Die Welt der alten Griechen in 700+ Keywords

Die Welt der alten Griechen in 700+ Keywords

Schlüsselwörter sind der Schlüssel zur Bildung. Oder? Nun, sagen wir, zumindest in gewissen Grenzen. Keywords spielen eine Rolle beim Lernen und in der Wissensvermittlung. Sie fungieren als Ankerpunkte, die uns helfen, Wissen zu strukturieren, es zu kategorisieren und abrufbar zu machen.

Keywords hingegen sind Werkzeuge, sie unterstützen dein Lernen und geben ihm Struktur. Sie zeigen worum es geht, was man eventuell wissen müsste oder vielleicht sollte. Ein schneller Blick genügt, um Wesentliches zu erfassen. Seitenlanger Text kann das nicht leisten.

Hier sind die Schlüsselwörter aus den wichtigsten Themenbereichen der griechischen Antike.

Weiterlesen

40 wichtige Frauen der griechischen Mythologie, die als Menschen und nicht als Göttinnen gelten

40 wichtige Frauen der griechischen Mythologie, die Menschen und nicht als Göttinnen gelten

Starke Frauen gab es schon bei den antiken Griechen. Das ist kein neuzeitliches Wunschdenken, sondern tatsächlich überliefert. Ohne sie ginge vieles nicht, da mögen die großen Helden stark gewesen sein wie sie wollten ...

Sie waren treue Ehefrauen, Leidensgenossinnen, widerständig und manchmal von außergewöhnlichem Mut, die Damen der griechischen Mythologie, der Legenden und der tatsächlichen Geschichte. Hier sind vierzig von ihnen.

Weiterlesen

Wer liebte wen im Kosmos der alten Griechen? 51 berühmte Paare aus der Mythologie

Wer liebte wen im Kosmos der alten Griechen? 51 Berühmte Paare aus der Mythologie

Die griechische Mythologie ist durchzogen von Liebesgeschichten. Wen wundert es, die alten Griechen waren sinnlich veranlagt; so waren auch ihre Götter und Geschichten.

Das Spektrum reichte von erhabener Zuneigung bis hin zu herzzerreißenden Tragödien. Lass uns einen Blick auf einige der denkwürdigsten und packendsten Beziehungen werfen. Oder - denn wer kennt es nicht - auf ihr Scheitern.

Weiterlesen

Göttliche Leidenschaften: Was war den griechischen Göttern wirklich wichtig?

Göttliche Leidenschaften: Was war den griechischen Göttern wirklich wichtig?

Die griechische Mythologie ist reich und vielschichtig. Es gibt Geschichten, die sich über Generationen erstrecken. Dazu kommt eine verwirrende Anzahl von Göttern und gottähnlichen Wesen.

Aber sie tun nicht einfach irgendetwas, jeder einzelne von ihnen hat ein charakeristisches Streben oder steht für bestimmte Aspekte. Das ist ebenso typisch wie wiederkehrend. Anhand der entsprechenden Begriffe lassen sich viele Götter bereits identifizieren. Siehe auch: Attribute der Griechischen Götter, was gehörte zu wem, wer trug was?

Was also bringt man mit ihnen in Verbindung, wem oder was galt ihr göttliches Streben? Hier ist eine Übersicht.

Weiterlesen

Die Autoren der griechischen Antike und ihre Werke – Übersicht & Fun Facts

Die Autoren der griechischen Antike und ihre Werke - Übersicht & Fakten

Hier ist eine Liste mit den 40 bedeutenden antiken griechischen Autoren und Dichtern. Dazu ihre Werke und interessante Tatsachen.

Die Übersicht umfasst eine überaus breite Palette von Genres und Stilen, von epischer und lyrischer Dichtung über Tragödien und Komödien bis hin zu historischen und rhetorischen Werken. Sie zeigt die Vielfalt und Tiefe der literarischen Tradition des antiken Griechenlands. Philosophen werden an dieser Stelle nicht genannt. Du findest sie hier: Die 15 bedeutendsten Philosophen der griechischen Antike

Weiterlesen

Rachsüchtige Weiber … Die 3 Furien aus der griechischen Mythologie

Rachsüchtige Weiber ... Die 3 Furien aus der griechischen Mythologie

Die Furien werden in der griechischen Mythologie auch als Erinyen bezeichnet. Bei den Römern hießen sie Eumeniden. Sie waren Gottheiten der Rache. Also solche sorgten sie für Vergeltung gegenüber Menschen, die schwere Vergehen begangen hatten, vor allem solche, die familiäre Bindungen verletzten, wie Mord an Familienmitgliederno der Meineid.

Die Furien waren bekannt dafür, ihre Opfer unerbittlich zu verfolgen, bis sie den ihnen gebührenden Strafen zugeführt werden konnten. Gnade kannten sie nicht.

Weiterlesen